Startseite

Mehr Sicherheit durch Selbsttests

Mehr Sicherheit durch Selbsttests

Mehr Sicherheit durch Selbsttests an der Martini-Schule

Die Helfer von der Freystädter Wasserwacht mit ihrem Vorstand Christoph Wittmann hatten noch gar nicht alles aufgebaut - es war gerade erst 07:20 Uhr - da warteten schon die ersten Schüler, um sich auf Corona testen zu lassen. Herr Wittmann hatte in hervorragender Weise die Teststraße gemeinsam mit seinen 9 Helfern und Hausmeister Manfred Stöckl vorbereitet und aufgebaut. Der Vorsitzende des Freystädter Vereins erwähnte, dass Schulleiterin Christine Gottschalk ihn im Vorfeld um Unterstützung für die Einführung und Auswertung der Selbsttests bei den Schülern gebeten hatte und er dieser verantwortungsvollen Aufgabe gerne nachgekommen sei. Diese ehrenamtliche Tätigkeit des Vereins werde durch das Rote Kreuz nach Abrechnung mit dem Kultusministerium allerdings auch finanziell unterstützt und honoriert. In diesem Zusammenhang verwies er darauf, dass die Schüler die Durchführung des Tests samt dem Abstrich selbst machen müssten und lediglich angeleitet werden. Im Anschluss an die Testtage, die auch nach den Osterferien noch fortgesetzt werden, wird das Anleiten und Auswerten dann an die Lehrkräfte übertragen werden.

Das Schulleitungsteam um Christine Gottschalk und Herbert Lauterkorn begrüßten und ermunterten die testwilligen Schüler und z. T. auch deren Eltern. Frau Gottschalk betonte, dass nur mit regelmäßigen und kontinuierlichen Testungen der Schulbetrieb an der Martini-Schule sicher gestaltet werden könnte.

Schulcoach und Koordinatorin des Ganztags der Mittelschule Birgit Reinhard unterstützte als Mitglied der Freystädter Wasserwacht auch tatkräftig die Aktion und zeigte sich mit der Schulleitung erfreut über die positive Resonanz der Schülerinnen und Schüler. Auf die Frage, ob es schlimm gewesen sei, gaben die Schüler übereinstimmend die Antwort: „Nein, überhaupt nicht, das können wir ruhig öfter machen!“

Nach den Osterferien wurden die freiwilligen Selbsttests der Schüler als verpflichtende Voraussetzung zur Teilnahme am Unterricht eingeführt. Durch den nun wesentlich höheren Ansturm auf die Teststrecke wurde bereits am zweiten Schultag der Organisationsablauf optimiert und mehr Personal eingesetzt, um die Schülergruppen vor Unterrichtsbeginn zu entzerren und einen reibungslosen Schulstart kurz nach 8 Uhr zu ermöglichen. An dieser Stelle sei der Wasserwacht Freystadt und allen Helfern noch einmal ein herzliches Dankeschön ausgesprochen für die Unterstützung bei der Einführung der Schüler-Selbsttests.

 

 

 

von Martini-Schule, Freystadt
  • Sicherheit durch Selbsttests

  • Sicherheit durch Selbsttests

  • Sicherheit durch Selbsttests

  • Sicherheit durch Selbsttests

  • Sicherheit durch Selbsttests

  • Sicherheit durch Selbsttests

  • Sicherheit durch Selbsttests

  • Sicherheit durch Selbsttests

  • Sicherheit durch Selbsttests

  • Sicherheit durch Selbsttests

  • Sicherheit durch Selbsttests